Designer Beruf Drehbuchautor (ILS)

Top Fernkurs:

Drehbuchautor /-in

Drehbuchautoren bekommen in der Medienbranche eine immer größere Bedeutung. Mit der hohen Zahl von Privatsendern in Deutschland hat die Nachfrage nach verfilmbaren Geschichten stark zugenommen. Ob als Quereinstieg in den Beruf Drehbuchautor oder als Weiterbildung, die Chance auf eine Karierre sind hoch und das Berufsbild Drehbuchautor bietet dafür viele Eingangstüren. Drehbuchschreiben ist eine kreative und in vielen Fällen gut bezahlte Herausforderung - auch für Seiteneinsteiger. Aber es gehört auch ein solides handwerkliches Können dazu. Der Weg zum erfolgreichen Drehbuchautor liegt vor Ihnen.

Wie ist der Lehrgang / Weiterbildung "Beruf Drehbuchautor" aufgebaut?

Die Autoren, erfahrene und kreative Drehbuchlektoren, Dramaturgen und selbstverständlich jeder Drehbuchautor, machen Sie mit Technik und Terminologie des Drehbuchschreibens vertraut. Sie verraten Tricks aus der Praxis, vermitteln Ihnen die Methoden wichtiger Drehbuchprofessoren und zeigen, wie man auch kommerziell in der Filmbranche Fuß fassen und Erfolg haben kann. Stets sind Sie aktiv mit einbezogen und erarbeiten Schritt für Schritt Konzepte und deren konkrete Umsetzung in Exposé und Treatment bis hin zum fertigen Drehbuch.

An wen wendet sich der Lehrgang, die Weiterbldung "Drehbuchautor"?

Der Lehrgang Drehbuchautor spricht nicht nur interessierte Neugierige und Seiteneinsteiger an, sondern wendet sich auch an freie "Schreib-Praktiker", die mit einem bisher noch nicht erprobten Genre ihr Praxisfeld erweitern möchten.

 

ILS Fernkurs Drehbuchautor/in »

 

Drehbuchautor Weiterbildung, Lehrgang im Überblick

Teilnahmevoraussetzungen Keine
ILS Zeugnis "Drehbuchautor" Der erfolgreiche Abschluss "Drehbuchautor" wird mit dem ILS-Abschlusszeugnis bestätigt.
Lehrgangsbeginn Jederzeit
Lehrgangsdauer 12 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 6 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um ein halbes Jahr kostenlos überschreiten.
Umfang des Studienmaterials 16 Studienhefte

 

Gliederung des Lernstoffs


11 Studienhefte

5 begleitende Arbeits- und Übungshefte

Stoffe, Inhalte, Themen.
Wie fange ich als Drehbuchautor an?

  • Erste Skizzen der eigenen Geschichte
  • Umsetzung der Geschichte in verschiedenen Genres (Drama, Krimi, Komödie etc.)


Wie erschafft man als Drehbuchautor lebendige Filmfiguren?

  • Figurenorchestrierung
  • Archetypische Grundmuster
  • Entwicklung eines Exposés
  • Die dramatische Struktur
  • Entwicklung eines Treatments


Vorarbeiten zum Drehbuch:

  • Handlung und Handlungsstränge
  • Geschichte in Bilder verwandeln
  • Atmosphäre schaffen
  • Stilelemente
  • Tiefenstrukturen einer Geschichte (psychologisch)

Szenen und Sequenzen:

  • Zeit im Film
  • Kamerasprache
  • Die äußere Form des Drehbuchs
  • Detaillierte Erarbeitung des Aufbaus eines Drehbuchs
  • Überarbeitung (Plot, Dialoge, Figuren)
  • Drehbuchanalyse


Der Drehbuchmarkt:

  • Filmproduktion
  • Sender, Agenten, Filmförderungen
  • Honorare, Verträge, Bedingungen
  • Nutzungsrechte
  • Der Weg zum Erfolg

Ein Autor, bzw. Drehbuchautor (lat.: auctor „Urheber, Schöpfer, Förderer, Veranlasser“) ist der Verfasser oder geistige Urheber eines Werkes. Dabei handelt es sich meist um Werke der Literatur im weitesten Sinn (Schriftsteller, Sachbuch-, Drehbuch-, Fernseh-, Opern- oder Bühnenautor). Seltener wird, mit einem deutlichen juristischen Beiklang, als Autor der Urheber eines Werkes der nichtliterarischen Kunst (z. B. Musik, Fotografie, Filmkunst) und der Wissenschaft verstanden (vgl. auch Softwareautoren, Gesetzesautoren). Unüblich scheint es auch zu sein, konkrete Poesie, visuelle Poesie oder Wortbilder als von Autoren geschaffen zu bezeichnen. Eugen Gomringer z. B. ist dann ein Vertreter oder gar der Vater "konkreter Poesie"; Siegfried J. Schmidt, der ebenfalls konkrete Texte schrieb, ist Professor für . . . (usw.)

Drehbuchautor Vergütung und Tantiemen

Im Januar 2005 einigen sich Belletristikverlage und der Verband deutscher Schriftsteller darauf, dass 10 Prozent vom Nettopreis jedes verkauften Hardcover-Exemplars künftig als Honorar an den Autor eines Buches fließen sollen. Für Taschenbücher gelten gesonderte Regelungen, bei bis zu 20.000 verkauften Exemplaren erhalten die Autoren fünf Prozent. Der Erlös aus der Verwertung buchferner Nebenrechte geht zu 60 Prozent, der aus anderen Nebenrechten zur Hälfte an den Autor.

Verwertungsgesellschaft

Verwertungsgesellschaft für die Autoren verschiedener Sparten (Journalisten, Schriftsteller, Drehbuchautoren) ist die VG Wort. Sie verwertet - ähnlich der GEMA bei Musikstücken - die durch Aufführung, Sendung, Kopie und Publizierung entstandenen Tantiemen für die Autoren und schüttet die entstandenen Beträge einmal jährlich an die Autoren aus.

Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht. Zugelassen.In nur 18 Monaten zum Beruf Drehbuchautor bequem per Fernstudium:

 
Staatlich anerkannter Lehrgang "Geprüfter Drehbuchautor"