Webdesign Buch: Webseiten programmieren und gestalten - HTML, CSS, JavaScript, PHP, MySQL, AJAX mit DVD

Top Fernkurs:

Aus der Amazon.de-Redaktion
Wenn ein einzelnes Buch einen Rundumschlag in Sachen Website-Erstellung wagt, ist in der Regel Skepsis angesagt. Wenn der Autor jedoch Mark Lubkowitz heißt, das Buch Webseiten programmieren und gestalten und in der nunmehr dritten Auflage erscheint, heißt es zugreifen! Denn was Lubkowitz da auf mehr als 1000 Seiten samt DVD mit Video-Trainings und Software erfahrungsbasiert zusammengetragen hat, findet man ansonsten nicht mal wenn man stapelweise Bücher liest.

» Fernkurs "Webdesigner" staatlich geprüft mit Zertifikat - jetzt Infos kostenlos!

Auf der Vorderseite des Bucheinbandes wird man förmlich überrannt: "Das umfassende Handbuch" steht da, "HTML, RSS, CSS, XML, PHP, JavaScript, Perl, MySQL, SVG, Weblogs, Barrierefreiheit, AJAX" ... klingt ein bisschen viel auf einmal. Ist aber so. Und das ist gut so. Vergleichbar mit diesem Buch ist nur das inzwischen ein wenig in die Jahre gekommene HTML 4.0 Handbuch von Stefan Münz, das einen ebenso umfassende Anspruch hatte. Und ihn ebenso erfüllte. Das Geheimnis ist die strikte Anwendungsorientierung -- erwähne nur, was man braucht um Webseiten zu erstellen und zu gestalten. Was nicht heißt, dass es nicht auch in die Tiefe gehen kann. Kann Lubkowitz nämlich.

Da sich Lubkowitz vornehmlich an Einsteiger wendet, umfasst der Grundlagenteil alle wichtigen Bereiche von Werkzeugen über Grundlagentechniken des Internets bis hin zu Providern und Adressierung. Darauf folgt dann auch gleich der Einstieg in HTML an den dann CSS anschließt. Damit hat man schon die wesentlichen Grundlagen, auf denen der Rest des Buches aufbaut. Nun folgt der dynamische Faktor, ohne den Webseiten heute nicht mehr vorstellbar sind: JavaScript, Perl und PHP und schließlich MySQL als Datenspeicher. Ein eigenes Überkapitel besitzt die dynamische Bildgenerierung mit PHP und Perl. Es folgt ein umfangreicher Teil zu XML: Einführung, RDF/RSS sowie Webservices. Den Abschluss machen Workshops zu Einzel- und Gesamtthemen wie Content Management System, Datenbank, Design, Programmierung und Administration, Newsfeed und Weblogs. Im "Sonstiges"-Kapitel behandelt Lubkowitz dann rechtliche Fragen rund um die Website, Suchmaschinenoptimierung sowie Barrierefreiheit. Im Anhang dann noch die Lösungen der Aufgaben und Fragen, eine Referenztabelle und weiterführende Quellen. Die beiliegende DVD ist gegenüber der vorherigen Auflage erheblich erweitert worden und ergänzt und vergrößert den inhaltlichen Umfang des Buchs ungemein: Sie enthält drei kostenlos OpenBooks von Galileo zu JavaScript, AJAX, Perl und Joomla!, Softwarewerkzeuge zur Website-Erstellung und -Gestaltung, die Code-Beispiele aus dem Buch und die nötige Software zu PHP, Perl und Co. sowie Video-Trainings-Lektionen zu Photoshop Elements 4, Flash 8, TYPO3 und JavaScript.

Okay, das klingt wirlich alles ein bisschen viel -- aber im Gegensatz zu manch anderen Büchern, die nur viel wollen, aber wenig erreichen hat Mark Lubkowitz mit Webseiten programmieren und gestalten die Kurve gekriegt und das Ziel erreicht: Ein umfassendes Werk zur Website-Gestaltung und Programmierung, das den Einstieg mit einem guten Überblick und auch das fortgeschrittene Arbeiten ermöglicht. Erstaunlich und auch in der 3. Auflage ungeschlagen gut!

Internet Professionell, 03/2005
Ein hervorragendes Komplettpaket ... alle Sprachen und Techniken werden ausführlich Schritt für Schritt erklärt. Acht Workshops runden das Buch ab - hier programmiert der Leser zum Beispiel ein eigenes Content-Management-System. Bemerkenswert ist auch der umfangreiche Anhang, der nicht nur die Antworten auf die Fragen und Aufgabenstellungen im Buch bereit hält, sondern auch rechtliche Fragen rund um Websites beantwortet und übersichtliche Referenztabellen enthält. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Preiswerter und einsteigerfreundlicher Ratgeber für den Weg ins Internet, 10. April 2007
Rezensentin/Rezensent: Media-Mania.de
Das Buch verdeutlicht vor allem eines: Webprogrammierung ist zwar kompliziert, aber kein Buch mit sieben Siegeln. Man muss kein Computerfreak sein, um vernünftige Homepages zu erstellen, man muss nur dieses Buch haben. PHP und Co. haben sicher sehr viel mehr zu bieten als hier vorgestellt, aber das Buch enthält alles Wichtige zu den einzelnen Scriptsprachen und hat nicht den Anspruch, Profis noch etwas beibringen zu wollen. Ein sehr einsteigerfreundliches Buch mit einer umfangreichen DVD und einem unglaublich guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das ideale Portal ins Internet.

Für Anfänger und Einsteiger ein absolutes MUSS, 10. März 2007
Rezensentin/Rezensent: Walker (NRW/ Unna) - alle meine Rezensionen ansehen
Ich bin über dieses Buch einfach nur begeistert. Für mich persönlich war dieses Werk genau das, was ich benötigt habe. Ich bin über Joomla- Homepageerstellung erst im Nachhinein auf die Themen HTML und CSS, MySQL usw. gestoßen und hatte vorher keine Ahnung davon. Dank dieses Buches konnte ich mir ein fundiertes Wissen aneignen, welches dem Leser sehr gut rüber gebracht wird. Auch der strukturelle Aufbau des Buches ist sehr gut und die Buch-DVD eine schöne Beigabe. Dieses Buch sollte bei jedem interessierten Einsteiger im Regal stehen, denn auch als Nachschlagewerk ist dieses Buch eine wertvolle Hilfe.

Das Standard-Nachschlagewerk, 12. Februar 2007
Rezensentin/Rezensent: Soot Black - alle meine Rezensionen ansehen
Dieses Buch hat mir schon viele Treue Dienste bei der Entwicklung von Webseiten geleistet. Es ist sehr gut aufgebaut und liefert insbesondere fundiertes Wissen zu den Bereichen HTML und CSS. Andere Bereiche wie Perl, PHP, JavaScript, XML und so weiter werden einführend behandelt.

Es handelt sich hier also um ein Basiswerk, das einem über die verschiedenen Bereiche der Webentwicklung einen sehr guten Überblick verschafft, und die Basistechnologien ausführlich darstellt. Aus meiner Sicht gelingt es keinem anderen Buch dem Leser einen derart breiten Überblick über die verschiedenen Webtechniken zu vermitteln.

Mehr kann das Buch jedoch natürlich nicht leisten. Mit seinen über 1100 Seiten hat es eben nicht den Anspruch den perfekten PHP-, J2EE, JavaScript-, ...- oder Perl-Entwickler auszubilden. Viele Leser von PHP Büchern beschweren sich ja gerade über eine zu ausführliche Einleitung in die Basistechnologien.

Ich empfehle daher dieses Buch als Standardwerk zu verwenden, auf dem man sich dann aufbauend mit Technologien wie PHP, Perl, J2EE, ... auseinandersetzen kann.