Studiengang Objektdesign. Bachelor Produkt- und Industriedesign

Top Fernkurs:

Objektdesign
Bachelor Produkt- und Industriedesign


Konsumprodukte verkaufen sich über den Mehrwert Design. Design definiert sich über Funktion, Ästhetik und Emotion und ist eine strategische Grösse im Unternehmen. Hier setzt die Ausbildung in Objektdesign an.

Studium
Der Fokus im Studium liegt auf den Themen „Objekt und Mensch“ sowie „Objekt und Raum“. Das Feld zwischen künstlerischer Aussage und praktischer Umsetzung wird dabei bewusst weit gefasst. Die Studierenden erwerben eine Doppelkompetenz in Design und Technik. Sie verknüpfen ihr Wissen in Projekten mit Partnerfirmen mit den Anforderungen des Marktes. Teamwork, visionäres Denken sowie das Vernetzen kultureller und wirtschaftlicher Aspekte werden so trainiert. Übergreifendes Arbeiten zwischen Textil-, Material- und Objektdesign wird bewusst gefördert.

Berufsziele/Tätigkeitsfelder
Absolventinnen und Absolventen arbeiten in den Entwicklungsteams von Firmen, in unabhängigen Designbüros und für Eigenkollektionen der Handelsunternehmen. Sie analysieren Aufgabenstellungen von Kunden und des Marketings und erarbeiten gestalterisch hochstehende, nutzergerechte, produzierbare und nachhaltige Lösungsvorschläge. Objektdesignerinnen und Objektdesigner entwickeln Visionen für morgen.


Leitung: Lutz Keller
Kontakt: Magalie Jost Naranjo, +41 41 228 69 71, magalie.jostnaranjo@hslu.ch

Weitere Informationen:
www.hslu.ch/design-kunst/d-ausbildung/d-bachelor/d-bachelor-objektdesign.htm