International Studieren

Top Fernkurs:

Praktika im Ausland und Studiensemester in internationalen Metropolen; für unsere Studierenden ist die Welt zum Greifen nah. Studienprojekte führen rund um den Globus: in das pulsierende China, in die kreativen Zentren Osteuropas, an unbekannte Orte voller Atmosphäre und neuer Ideen. Professoren und Studierende kommen aus Europa und der ganzen Welt zum Design Center, um zu lehren, zu lernen und zu arbeiten. Um gemeinsam kreativ zu sein und Neues zu schaffen. Weit mehr als andere Branchen bereichert die Globalisierung die Designdisziplinen.

Jede Kultur, jede Nation hat eine Tradition der Gestaltung, sei es in der Kunst oder bei alltäglichen Haushaltsgegenständen, in der Mode oder bei Möbeln, in der Architektur oder der Schrift. Die Grenzen verschwimmen. Ein globaler Stilmix hat sich längst etabliert, der bei genauem Hinschauen allerdings oft beliebig wirkt. Umso wichtiger ist es für Designer aller Fachrichtungen, Besonderes zu entdecken und zu verarbeiten. Nur das Besondere sichert Aufmerksamkeit - die Währung der Designbranche. Unsere Fakultät bildet die Studierenden zu weltgewandten jungen Menschen mit dem Gespür für Originäres und Originelles aus.

Die Professoren greifen in ihren Vorlesungen internationale Trends und Diskussionen auf. Teaching-Exchange-Programme bringen ausländische Top-Professoren in das Design Center. Gaststudierende bereichern die Seminare durch ihre anders geprägte Sichtweise. Noch wichtiger: Wir bringen unsere eigenen Studierenden ins Ausland. Studienaufenthalte ermöglichen es ihnen, andere Lebensweisen und Kulturen kennen zu lernen und das eigene Land aus einer neuen Perspektive zu sehen. Außerdem können sie ihre Sprachkenntnisse verbessern, ihr Fachwissen erweitern und viele persönliche Erfahrungen mit nach Hause bringen.

Die Fakultät bietet ihnen die Gelegenheit, mindestens ein Semester an einer der vielen ausländischen Partnerhochschulen zu studieren, zum Beispiel in Australien, China, Großbritannien, Indien, Italien, Japan, Skandinavien. Das Internationale Büro der Fachhochschule Hannover (FHH) hilft bei der Organisation des Auslandsaufenthalts und gibt nützliche Tipps, um die Planungen zu erleichtern. Außerdem informiert das Internationale Büro die Studierenden über Kooperationspartner der FHH und Praxisphasen im Ausland.

Schließlich vermitteln Projekte unserer Studiengänge einen Einblick in den internationalisierten Arbeitsalltag. Ob Fotografie- Studierende auf der ganzen Welt nach Orten namens Hannover suchen, ob Produktdesigner in Ahmedabad mit indischen Kommilitonen an Ideen zum Thema »Duft« arbei-ten, ob Studierende in Limerick der irischen Modeszene auf den Grund gehen; die Welt steht unseren Studierenden offen.

Design Studium Hannover