Webdesign Buch: Little Boxes. Webseiten gestalten mit CSS. Grundlagen. Autor: Peter Müller

Top Fernkurs:

Sie wollen Webseiten schön und einfach erstellen? In State of the Art, barrierefrei und ohne der suchmaschinenfeindlichen Tabellen? Dann ist dieses Webdesing Buch "Little Boxes" genau richtig für Sie. Als Praxis Leitfaden durch die besonders für viele Anfänger schwierige Welt von (X)HTML und CSS führt es Sie von den ersten Schritten der Programmierung bis zur fertigen, professionell gestalteten Website. Im Lernprozess helfen Ihnen zahlreiche praktische Tipps und Übungen zu allen relevanten Themen, das Erlernte zu festigen und zu vertiefen.

» Fernkurs "Webdesigner" staatlich geprüft mit Zertifikat - jetzt Infos kostenlos!

Mit dem Webdesign Buch "Little Boxes" lernen Sie, wie Sie

  • mit (X)HTML die richtige Basis für eine mediengerechte Webseite aufbauen,
  • mit CSS Schriften, Farben und Layouts gestalten,
  • Elemente mit CSS pixelgenau oder flexibel positionieren sowie
  • Navigationen, Menüs und mehrspaltige, tabellenfreie und suchmaschinenfreundlcihe Layouts der Webseiten gestalten.


Das Webdesign Buch "Little Boxes" setzt kaum Vorwissen voraus, nur sollten Sie zumindest ungefähr wissen, was eine Farbangabe wie #f2c540 bedeutet.

Das Webdesign Buch "Little Boxes" wendet sich an

  • Design Einsteiger, die nache ihren ersten Versuchen professioneller arbeiten wollen,
  • Tabellen-"designer", die gehört haben, dass es auch wesentlich eleganter ohne geht, aber nicht wissen wie,
  • Webdesigner, die eine kompakte, gut strukturierte Einführung in CSS suchen,
  • Blogger, die das CSS in ihren verwirrenden Themes und Layouts endlich verstehen und anpassen möchten, und an
  • Programmierer, die ein modernes, mediengerechtes Frontend Design für ihre serverseitigen Skripte erstellen möchten.

 


Autor: Peter Müller
Broschiert: 325 Seiten
Verlag: Markt und Technik (März 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN: 382724224X
Maße: 23,8 x 16,8 x 3 cm


Pressestimmen

openbc.com, 19. Juni 2006
Endlich mal keine Techniker-Bibel, endlich mal das Buch, auf das viele gewartet haben dürften, die mit CSS anfangen wollten und die vom Umfang, der Sprache oder der Zielsetzung anderer sogenannter Standardwerken (ja, auch in deutscher Sprache) abgeschreckt wurden.


jswelt.de, 23. Juni 2006
Dieses Buch ist ideal für Einsteiger, aber auch für Fortgeschrittene Webdesigner besonders lesenswert. Das erste Kapitel übrigens: "Das Web ist nicht aus Papier" sollte eigentlich jeder gelesen haben, der sich überhaupt mit Webdesign beschäftigen will.


Rezensionen

Hervorragendes CSS Einsteigerbuch - sehr gute Grundlage, 22. März 2007
Arnd Goebel

Ich finde das Buch grossartig und auch bisher einzigartig auf dem Markt. Das Buch liefert eine hervorragende Grundlage, die man braucht, um die weiteren Bücher über CSS zu verstehen. Der Stil in diesem Buch ist sehr gut, klar, verständlich, manchmal auch witzig zur Auflockerung, aber trotzdem geradeaus. Schön ist auch das durchgehend bearbeitete Projekt und auch die Web-Site "little-boxes.de" als Beweis, dass es funktioniert. Mir hat das Buch sehr gefallen. Jetzt sind die Grundlagen geschaffen für die Fortsetzungen, wie YAML, CSS Mastery, Eric Meyer's etc. Das Buch wird als Referenz auf dem Schreibtisch bleiben. Ich verstehe die negativen Kritiken nicht. Ich wüsste nicht, wie man die Inhalte noch einfacher darstellen könnte, als in diesem Buch beschrieben. Es ist wirklich auf Einsteigerniveau geschrieben und endet auf Profilevel. Tolle Arbeit! Weiter so! Kommt eine Fortsetzung?

Prima für Einsteiger, 31. März 2007
MS (Hessen)

Dieses Buch hat mir sehr geholfen, die schwierige Materie CSS besser zu verstehen. Ich habe zuvor meine Layouts mit Frames und Tabellen erstellt. Klar, der Umstieg ist nicht ganz einfach, aber das Buch legt sehr gute Grundlagen und ich verstehe nun endlich den Aufbau von CSS und was hinter den einzelnen Befehlen, Elementen usw. steckt! Ich kann das Buch auf jeden Fall allen CSS-Neulingen weiterempfehlen.